Die Senioren, ob sog. Hobby-Spieler oder Mannschaftsspieler trainieren immer fleißig am Montag. Es macht keinen großen Unterschied, ob jemand Hobby- oder Mannschaftsspieler ist, es spielt jeder mit oder gegen jeden, so weit liegen die Möglichkeiten nicht unbedingt auseinander. Nur wenn die "schlechteren" auch gegen die "besseren" Spieler spielen, können sie auch ihr Spiel verbessern und in die Mannschaften aufrücken.

Es macht allen immer Spaß, es geht nicht ganz so ernst zur Sache, aber trotzdem möchte keiner gern oder extra verlieren, denn ein gesunder Ehrgeiz ist positiver Anreiz.

In den Spiel- oder Erholungspausen wird dann gefachsimpelt, der neueste Nachrichtenfunk diskutiert oder berufliche und private Dinge besprochen.

Es macht auf jeden Fall immer Spass, und was wäre ein Montag (oder Freitag) ohne unseren geliebten Tischtennis-Sport.