November 2017

Wir möchten darauf hinweisen, dass ab sofort auch das Mittwochstraining für unsere Wettkämpfer wieder - wie gewohnt - von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr stattfindet.

 


Oktober 2017

Ab Montag, den 06. November 2017 (nach den Herbstferien) findet das Training zu den gewohnten Zeiten wieder in Oberwengern statt!!!

 

Der Seepferdchenkurs findet bis zu den Weihnachtsferien weiterhin im Lehrschwimmbecken in der Köhlerwaldstraße in Volmarstein von 16:45 Uhr bis 17:45 Uhr statt.

In Oberwengern wird vorerst KEIN Seepferdchenkurs stattfinden!

 


Oktober 2017

Kreismeisterschaften in Hattingen

 

Am 03. Oktober fanden - wie immer - die Kreismeisterschaften im Schwimmen statt. Beim kindgerechten Wettkampf belegte Elias Prange den 1. Platz über 25 Brust und Kraul sowie Brustarme mit Delfinbeine und den 2. Platz über 50 Kraulbeine mit Brett. Mit diesen Platzierungen wurde er Kreismeister im Jg. 2009.

Lena Poblotzki erschwamm Silber und Henry Gehre Gold über 25 Brust.

Alle drei holten den 3. Platz in der Mannschaftswertung!

 
 MiniMannschaftswertungKreismeister2017
 

Trotz des wenigen Trainings aufgrund der Hallenbadschließung gingen auch ein paar von den "größeren" Schwimmern an den Start. Hier gab es folgende Platzierungen:

Lukas Malz: 1. über 50 Schmettern, 2. über 50 Rücken und Freistil, 3. über 100 Lagen, 6. über 50 Brust

Philipp Buschhaus: 1. über 50 Freistil

Johannes Malz: 2. über 50 Rücken und Brust

Jonas Malz: 2. über 50 Freistil

Robin Schabacker: 3. über 50 Rücken und Freistil

Felix Schabacker: 4. über 50 Rücken und Freistil

Mannschaftsfoto Kreismeister2017

 


September 2017

Int. NRW Freiwassermeisterschaften und Südwestfälische Meisterschaften

im Freiwasser

 

Im Gegensatz zu den heißen Temperaturen 2016 mussten unsere Freiwasserschwimmer in diesem Jahr im 18 Grad frischen Wassser des Halterner Stausees an den Start gehen. Philipp Buschhaus erwischte am Samstag über die 500 Meter einen besonders windigen und regnerischen Tag, konnte aber trotzdem den Südwestfalen- und NRW-Titel nach Wengern holen.

Am Sonntag zeigte sich sogar die Sonne, was aber keine Auswirkungen auf die Wassertemperatur hatte, so dass Johannes Malz bei den kühlen Temperaturen über die 2,5 Km an den Start ging und den 1. Platz in der Südwestfalen- und den 2. Platz in der NRW-Wertung belegte.

Anke Knieling-Zimmer nutzte die Übergangsregelung zum erlaubten Tragen eines Neoprenanzuges bei Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad und startete mit Wärmeschutz über die 2,5 Km. Auch sie konnte den Titel in der Südwestfalen- sowie NRW-Wertung nach Hause schwimmen.

Marc Zimmer musste seine Starts krankheitsbedingt leider absagen, reiste aber zur "Landunterstützung" mit an.

Eine Woche später legte Anke über die kurzen Strecken in Dortmund mit 6 Südwestfalentiteln in der Halle nach. 


 


August 2017

 Masters-Weltmeisterschaften in Ungarn

 
Nach Beendigung der Profiwettkämpfe in Budapest, begannen die 17. FINA World Masters Championchips 2017 - die Weltmeisterschaften der Alterklassenathleten. Marc Zimmer und Anke Knieling-Zimmer hatten gemeldet und reisten samt familiärer Fan-Unterstützung zum ungarischen Plattensee. Aufgrund einer Unwetterwarnung sollte der geplante Freiwasserstart zuerst auf einen anderen Tag verschoben werden, startete dann aber planmäßig. Aufgrund des sehr starken Windes wurde jedoch die ausgeschriebene Strecke aus Sicherheitsgründen von 3 Km auf 2,4 Km verkürzt, so dass der Dreieckskurs innerhalb der Bucht von Balatonfüred abgesteckt werden konnte und nicht zu weit auf den See hinausführte.

Marc ging am frühen Mittag bei warmen Luft- und Wassertemperaturen zuerst an den Start. Da er erst vor sechs Jahren mit dem Schwimmtraining begonnen hatte, hatte er keine großen Ambitionen, sondern wollte in erster Linie die Möglichkeit nutzen, einmal bei einem so großen Wettkampf dabei zu sein und dort möglichst nicht den letzten Platz zu belegen. Dies ist ihm voll gelungen. Er blieb zeitlich trotz der windigen Bedingungen unter der avisierten Ein-Stunden-Marke und konnte zusätzlich fünf Athleten hinter sich lassen.

Anke startete eine Stunde später in der letzten Startgruppe des Tages. Auch hier zeigte sich schnell, dass es auch der neu abgesteckte Kurs in sich hatte. Rund um die erste Wendeboje war es ein einziger Kampf gegen die Wellen die eine Orientierung an der Ideallinie so gut wie unmöglich machten. So musste Anke zwar einige Minuten liegen lassen, konnte sich aber in einem Feld von 44 Starterinnen noch den 21. Platz sichern und blieb so noch knapp in der ersten Hälfte des Feldes.

Einmal vor Ort, wollte sie auch die Möglichkeit nutzen, an den Beckenwettkämpfen in Budapest teilzunehmen. Die 200 Freistil und 50 Schmetterling starteten vier Tage später auf Margaret Island. Hier konnte sie sich in beiden Disziplinen zwar nur im hinteren Drittel platzieren, ließ aber dennoch Konkurrentinnen aus u. a. Korea, Kanada, Irland, Mexiko und Norwegen hinter sich.

UngarnReisegruppe

 


 

Informationen zum Ausweichtraining sind unter den Rubriken "Training" und "Seepferdchen" zu finden!!!

 


Juli 2017

Hochsauerlandschwimmfest 2017

 

Kurzentschlossen starteten vier Schwimmer am ersten Juliwochenende in Meschede ... und das sehr erfolgreich:

Über 400 Meter Freistil belegten Jonas Malz und Philipp Buschhaus in ihren Jahrgängen jeweils Platz 2. Johannes Malz schwamm sich über 50 Meter Brust und Rücken in den Gesamt-Endlauf der acht besten Schwimmer des Tages und belegte dort zwei Mal den 2. Platz. Über die 200 Freistil holte er mit deutlichem Vorsprung den Sieg.

Lukas Malz holte über 50 Rücken die Silber- und über 100 Freistil die Bronzemedaille.

 


Mai/Juni/Juli 2017

Triathlon

 

Auch die vier Aktiven der kleinen Unterabteilung waren nicht untätig und seit Ende Mai bei insgesamt 5 Veranstaltungen am Start. Anke, Felix, Maik und Marc starteten immer über die Kurzdistanz und belegten in den teilweise recht großen Teilnehmerfeldern immer Platzierungen im (vorderen) Mittelfeld der Gesamtwertung. In den Altersklassenwertungen ist aber auch schon mal eine Treppchenplatzierung drin gewesen.

 


 Mai 2017

 

Nachwuchsmeeting in Duisburg am 25.05.2017
 
 
Bestplatzierte an diesem Tag waren Johannes Malz, der nach einigen Jahren bei der SG Ruhr nun wieder für den TuS startet, mit einem 1. Platz über 100 Meter Rücken, Philipp Buschhaus mit einem 1. und 2. Platz über 100 und 50 Meter Freistil, Lisa Mann mit einem 2. Platz über 50 Freistil, Henry Gehre mit zwei Mal Bronze über 25 Brust und Rücken, Jonas Malz mit Platz 3. und 4. über 100 Schmetterling und Freistil sowie sein Bruder Lukas, der über alle 50er Strecken die Plätze 3.-5. abdeckte.
 
Weitere gute Zeiten schwammen jeweils die Geschwister Joona Ole und Elias Prange sowie Robin und Felix Schabacker. Sie belegten ebenso Plätze in den Top-Ten wie Lena Poblotzki und Simon Klein.

 

 


 

Wichtige Mitteilung!

Hier können Sie das Formular, welches zwingend von allen Eltern komplett ausgefüllt werden muss, downloaden.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kind nach den Osterferien nicht mehr am Schwimmtraining teilnehmen kann, sollte uns bis dahin das komplett ausgefüllte Formular nicht vorliegen.

Rückfragen gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter

0172 / 8353030

 


18.03.2017

 

Kleine Schwimmer ganz groß!

 

Am 18.03.2017 waren unsere kleinen und etwas größeren Schwimmer beim 4. Recklinghäuser Mini-Meeting gemeldet. Für viele war es der erste Wettkampf überhaupt. Am Start für den TuS waren:

Jacob Lewer, Joona Ole Prange, Max Mittag, Elias Prange, Elias Oestreich, Bennet Koczwara, Finn Bozowicki, Heidi Schewe, Henry Gehre, Lena Poblotzki, Leon-Maurice Hagen-Bieker und Malthe Matschull.

Alle außer Jacob (aufgrund der vielen Starts) starteten noch in einer der drei gemeldeten Staffeln. Diese konnten zwar nicht ins Medaillengeschehen eingreifen, wurden aber souverän und ohne Fehler absolviert.

 

 

 


17.01.2017

Am 14.01.2017 fand unsere Jahresanfangsfeier im Vereinsheim des TuS Wengern statt. In diesem Rahmen wurden auch die Vereinsmeister 2016 geehrt. Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

 

1996 und älter:

1. Michael Rastbichler

2. Thomas Rastbichler

3. Felix Figlhuber

 

1997 bis 2004:

1. Johannes Malz und Jule Natascha Alfes

2. Lukas Schröder und Emilia Bialecki

3. Philipp Buschhaus und Antonia Melcher

 

2005 bis 2007:

1. Robin Schabacker und Zoe Sommer

2. Leon-Maurice Hagen-Bieker und Emily Skubeckas

3. Jacob Lewer und Maja Sophie Neumann

 

2008 und jünger:

1. Elias Oestreich und Katharina Becker

2. Max Mittag und Lilli Neumann

3. Jannis Marrek und Nina Schäfer

 


22.11.2016

Es geht Schlag auf Schlag... wieder konnten am gestrigen Montag drei (!!!) junge Männer das Seepferdchenabzeichen mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch an Benedikt Kirsch, Linus Harms und Sidney Wierzba. Weiter so!

 

 


17.11.2016

Seit dieser Woche haben wir einen neuen Seepferdchenabsolventen. Herzlichen Glückwunsch an Finn Bozowicki!!!

Er schaffte es kurz vor seinem 5. Geburtstag, die noch ausstehenden 25 Meter zu schwimmen und trainiert ab jetzt fleissig auf Bahn 1. Auch das 1-Meter-Brett ist nun nicht mehr sicher...

 

 


06.11.2016

34. Stadt- und Vereinsmeisterschaften im Schwimmen

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern und Platzierten sowie natürlich den diesjährigen Stadtmeistern:

1. Jule Natascha Alfes und Michael Rastbichler

2. Emilia Bialecki und Florian Winterstein

3. Zoe Sommer und Lukas Schröder

 

 Weitere Fotos und Impressionen gibt es in unserer Galerie!


29.10.2016

 Gevelsberger Herbstschimmfest

 

Eine bunt gemischte Gruppe aus Wettkampfschwimmern und Neulingen ging im SchwimmIn an den Start.

Einen kompletten Medaillensatz erschwamm sich Emilia Bialecki über 200 und 100 Brust sowie 100 Freistil. Zoe Sommer belegte drei Mal den 2. Platz über 100 und 200 Freistil sowie 100 Brust. Heidi Schewe sicherte sich Platz 1 über 50 Meter Brust und erreichte damit auch die beste Einzelleistung in ihrem Jahrgang. Lea Schalk holte Silber über 50 Rücken, ebenso wie Felix Schabacker über 100 Rücken. Julia Winkler konnte Bronze über 50 Brust mit nach Hause nehmen. Nicht auf dem Treppchen, dafür aber immerhin noch 5. und 6. Plätze holten Robin Schabacker und Joshua Cantus.
 


05.10.2016

Seepferdchenkurs:

Aufgrund einer sehr lange Warteliste können wir vorerst leider keine neuen Kinder auf die Liste setzen.

Sobald wir  "etwas Land sehen", öffnen wir die Anmeldung wieder und geben hier kurz Nachricht.

 


01.09.2016

Hier ein Bericht vom Freiwasserschwimmen am Fühlinger See

 


  23.06.2016

Hier ein kleiner Bericht über das Triathlondebüt des TuS

 


14.06.2016

"Seepferdchen der ersten Stunde" 

Ein schöner Bericht über unsere Urgesteine Michael und Thomas :-)

 


 14.03.2016

 

NRW-Meisterschaften mittlere und lange Strecken

 

Am 13.03.2016 wurde Anke Knieling-Zimmer im Dortmunder Südbad NRW-Meisterin über die 200 Meter Brust. Dabei stand bei geringer Konkurrenz weniger der Titel als vielmehr die unerwartete neue persönliche Bestzeit im Vordergrund.

 


29.02.2016

 

Südwestfälische Meisterschaften der Masters "Lange Strecken"

 

Am 27. und 28.02.2016 gingen Anke Knieling-Zimmer und Felix Figlhuber im Dortmunder Südbad an den Start. Am Samstag gewann Anke die 400 Meter Freistil und legte am Sonntag mit jeweils einem Sieg über 200 Meter Freistil und Brust nach.

Felix hatte Sonntag für die 200 Meter Freistil gemeldet und konnte dort ebenfalls Gold mit nach Hause nehmen.

 


 

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Schwimmabteilung findet am 02.03.2016 in der Geschäftsstelle des TuS  Wengern (Osterfeldstr. 35) statt.

Wir treffen uns dort um 18.30 Uhr.

Eingeladen zu der Versammlung und wahlberechtigt sind alle Mitglieder ab 14 Jahren.

Wir bitten wie jedes Jahr um rege Teilnahme aller Jugendlichen ab 14 Jahren und auch Eltern würden wir gern am 02.03.2016 begrüßen.

 

Tagesordnungspunkte

 

  1. Begrüßung
  2. Abstimmung über die Zulassung der Tagesordnung
  3. Bericht der Abteilungsleitung
  4. Bericht eines Vorstandsmitgliedes
  5. Bericht der sportlichen Leitung
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Bericht des Jugendwartes
  8. Aussprache zu den TOP 2 bis 7
  9. Wahl des Wahlleiters
  10. Entlastung des Vorstands
  11. Wahl des neuen Vorstandes
  • Abteilungsleitung                                             - stellv. Abteilungsleitung
  • Sportliche Leitung                                            - stellv. sportliche Leitung
  • Kassenwart/ -in
  • Pressewart/ -in
  • Jugendwart/ -in
  • Schriftführer/ in                                               
  • Vereinskampfrichterobmann/ frau
  1. Besprechung des Jahreskalenders (geplante Wettkämpfe, etc.)
  2. Verschiedenes (hier könnt Ihr Eure Meinungen und Vorschläge los werden)

Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Bozowicki

 


 

Am Rosenmontag, 08.02.2016, findet kein Training statt!!!

 


Dezember 2015

Im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier haben wir am 06.12.2015 die diesjährigen Vereinsmeister geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!!!

 



 
 


 02.12.2015

Hier ein schöner Bericht über unser Malz-Trio

 


 

Das letzte Training in diesem Jahr ist am Donnerstag, den 17.12.2015!

 


 

Die Stadt- und Vereinsmeisterschaften fanden am Samstag, 07.11.2015 im Hallenbad Oberwengern statt.

 Hier gehts zum Zeitungsartikel, hier zum Protokoll und hier zu den platzierten Stadtmeistern

 

 


27.10.2015

Wieder ein Seepferdchen

 

Lena Poblotzki legte vor einer Woche das Seepferdchen ab und hat gestern das erste Mal auf Bahn 1 trainiert.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 


24.10.2015

 

TuS-Schwimmer beim Herbstschwimmfest in Gevelsberg

 

Mit einer kleinen Abordnung der relativ jungen Wettkampfmannschaft ging es für die TuS`ler am Samstag nach Gevelsberg. Da es für einige der erste Wettkampf überhaupt war, war die Aufregung entsprechend groß. So ging es weniger um Bestzeiten als vielmehr um das Sammeln von Erfahrungen. Emily Skubeckas und Lea Schalk schlugen sich trotz Nervosität sehr gut. Emily ging direkt drei Mal an den Start und belegte jeweils den 8. Platz über 50 Meter Brust und Freistil sowie den 9. Platz über 50 Meter Rücken. Lea belegte den 8. Platz über 50 Meter Rücken und legte mit einem 9. Platz über 50 Meter Freistil nach.

 

Bei den schon etwas erfahrenen Wettkämpfern holte Emilia Bialecki bei ihrem einzigen Start über 100 Meter Brust die Silbermedaille und Antonia Melcher fischte über 100 Meter Freistil Bronze aus dem Wasser. Christina Schröder konnte leider keine Medaille mit nach Hause nehmen, lieferte jedoch gute Zeiten über 100 Meter Freistil und Brust ab.

 

Alle fünf werden nun das nächste Mal in zwei Wochen bei den Stadt- und Vereinsmeisterschaften auf dem Startblock stehen.

 

 


 22.09.2015

Seepferdchen

 

Wir freuen uns immer, wenn unsere Seepferdchenabsolventen im Anschluß bei uns bleiben. So wie Heidi und Henry. Beide haben in der letzten Stunde vor den Sommerferien das Seepferdchen bestanden und in den Ferien fleißig geübt. Nun trainieren sie auf Bahn 1 um im November im Rahmen der Stadt- und Vereinsmeisterschaften ihren ersten Wettkampf zu absolvieren. Weiter so!

 

 

   

 


21.09.2015

 Südwestfälischen Meisterschaften der Masters

 

Am vergangenen Sonntag starteten drei Mastersschwimmer des TuS Wengern bei den Südwestfälischen Meisterschaften in Hamm. Nach den Freiwasserwettkämpfen mit den langen Strecken war es eine Herausforderung wieder auf den kurzen Strecken in der Halle Sprintstärke zu zeigen. Anke Knieling-Zimmer gelang dies ganz gut. Sie wurde über 50 Meter Schmetterling, Rücken und Brust sowie über 100 Meter Lagen Südwestfälische Meisterin. Über 50 und 100 Meter Freistil sicherte sie sich Silber und Bronze.

Marc Zimmer erschwamm sich über 100 Meter Brust den Vizetitel und holte Bronze über 50 Meter Brust und Freistil. Über 100 Meter Freistil zählte nicht so sehr der dort ebenfalls erschwommene 3. Platz, sondern eher die um 8 Sekunden unterbotene persönliche Bestzeit.

Felix Figlhuber mußte sich dieses Jahr noch in der immer sehr stark besetzten Altersklasse 20 behaupten und verpaßte mit einem 4. Platz über 100 Meter Freistil leider das Treppchen. Über 50 Meter Rücken schwamm er auf Platz 5.

Lena Thomas, die wegen einer Verletzung nicht starten konnte, unterstützte die TuS`ler als Kampfrichter.


 


 August 2015

TuS Schwimmer im Freiwasser erfolgreich

 

Wenig Pause gab es für die TuS-Schwimmer am Wochenende 22. und 23.08.2015. Samstag ging es erst einmal zu den Int. Nordrhein Westfälischen und Südwestfälischen Freiwassermeisterschaften auf die Regatta in Duisburg. Der erste Start war die 3x1250 Meter Staffel mit der Besetzung Marc Zimmer, Sonja Bozowicki und Anke Knieling-Zimmer. Hier holten die TuS`ler überraschend den 2. Platz in der NRW- und den 1. Platz in der Südwestfalenwertung in ihrer Altersklasse. Eine Stunde später folgte für alle drei der Start über die 500 Meter. Obwohl nicht zufrieden mit seiner Zeit, holte Marc in beiden Wertungen (NRW und Südwestfalen) den 1. Platz. Anke holte ebenfalls den Sieg in ihrer Altersklasse, während Sonja sich Bronze sichern konnte.

Sonntagmorgen war ein früher Freiwasserstart im Unterbacher See in Düsseldorf gemeldet. Da diese Veranstaltung nicht vom Deutschen Schwimm-, sondern vom Deutschen Triathlonverband ausgerichtet wurde, war das Schwimmen mit Neoprenanzug möglich. Anke ging hier im größten Starterfeld über die 3,5 Km an den Start. Sie konnte sich in einem starken Frauenfeld den 12. Platz in der Gesamtwertung sichern. Sonja und Marc starteten über die 1 Km-Distanz. Sonja konnte 20 Frauen hinter sich lassen und platzierte sich mit einem 8. Rang im vorderen Feld. Marc konnte das Feld der Männer von Anfang an dominieren und holte sich den Gesamtsieg.

Philipp Buschhaus, der an diesem Morgen über die 250 Meter der Kinder und Jugendlichen sein Freiwasserdebüt absolvierte, konnte mit nur fünf Sekunden Abstand auf den Führenden den 2. Platz in der Gesamtwertung der Jungen für den TuS nach Hause schwimmen.

Im Anschluß an diesen Wettkampf ging es für Anke Knieling-Zimmer wieder nach Duisburg. Dort startete sie noch über die 2,5 Km. Anfänglich im Rennen auf Platz 3., konnte sie in der zweiten Runde auf den 2. Rang vorschwimmen und diesen bis ins Ziel halten. Somit ist sie über die 2,5 Km Vize-NRW- und Südwestfalenmeisterin.

 


 

 Frühjahrsschwimmfest in Schwelm

Am 06.04.2014 absolvierten die TuS-Schwimmer ihren ersten Wettkampf in diesem Jahr. Mit zehn Aktiven ging es zum Frühjahrsschwimmfest in Schwelm.

Mia Hillebrand holte die einzige Goldmedaille (50m Brust) an diesem Tag und legte über 50m Rücken noch einmal Bronze nach. Philipp Buschhaus hatte ein volles Startprogramm und holte über je 100m Freistil, Rücken und Schmetterling Silber und einen dritten Platz bei seinem letzten Start über 100m Lagen. Für Jule Alfes lohnte sich die Anstrengung ebenfalls. Sie holte über 100m Schmetterling den 2., sowie über jeweils 100m Freistil, Rücken und Lagen den 3. Platz.

Antonia Melcher konnte sich über 50m Rücken die Silbermedaille abholen und schrammte mit zwei vierten Plätzen über 50m Freistil und Brust nur knapp am Treppchen vorbei. Simon Klein und Jonas Malz konnten sich in ihren Jahrgängen gleich platzieren und holten dritte Plätze über 50m Freistil und Rücken. Felix Figlhuber fischte neben seiner Betreuertätigkeit mal eben Bronze über 100m Freistil aus dem Becken. Julia Schmidt (100m Brust) und Emma Schmitke (je 50m Freistil und Rücken) belegten jeweils den 4. Platz.

 Bei ihrem ersten Wettkampf für den TuS Wengern schlug sich Daria Aprin sehr gut und platzierte sich mit einem 4. Platz über 50m Rücken und einem 5. Platz über 50m Brust im vorderen Mittelfeld.

 Mit einer Ausbeute von insgesamt 16 Medaillen können alle sehr zufrieden sein.

WK Schwelm

 


Am Samstag, den 29.06.2013 war Anke Knieling für die Int. Deutschen Meisterschaften im Freiwasser über 2,5 Kilometer gemeldet. Nachdem lange nicht feststand, ob die vorgeschriebene Wassertemperatur von 18 Grad noch erreicht werden würde, konnte der Wettkampf schließlich doch mit 2 Stunden Verspätung gestartet werden. Da es eher unwahrscheinlich war, daß sie bei der sehr starken Konkurrenz in die Medaillenränge schwimmen würde, freute sie sich umso mehr über den 6. Platz und eine Urkunde.

 _______________________________________________________________________________________

 Das Pokalschwimmen im Freibad Witten-Annen stand am Wochenende 22./23.06.2013 auf dem Plan ... und das Wetter ließ mal wieder zu wünschen übrig. Bei sehr starker Konkurrenz konnte zwar nur Jonas eine Bronzemedaille nach Hause schwimmen, doch nicht weniger erwähnenswert sind die persönlichen Bestzeiten, die an beiden Tagen regelrecht pulverisiert und bis zu 20 Sekunden verbessert wurden.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Regenschwimmer/innen:

Emma Schmitke, Jule Alfes, Jonas Malz und Philipp Buschhaus

 _______________________________________________________________________________________

 

Für Wettkampf-, Hallen-, Trainings- und vor allem kurzfristige Infos haben wir einen E-Mailverteiler eingerichtet.

Wer darin aufgenommen werden möchte, schreibt uns bitte einfach eine kurze Mail an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos auf Papier halten wir nur noch im Schaukasten im Hallenbad vor.